Zum Inhalt springen

Erklärung zur Informationspflicht

Informationspflichten nach Art. 13 EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Mit Ihrem Zugriff auf unsere Webseiten werden Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) als Logdateien auf unserem Server gespeichert. Diese Daten werden von uns ausschließlich für eigene, statistische Zwecke, in anonymisierter Form ausgewertet.

Die Verarbeitung findet im Namen der Österreichischen Diabetikervereinigung statt.

In der Regel werden keine persönlichen Daten von uns erhoben, wenn Sie unser Web-Angebot nutzen. Wenn Sie uns per bereitgestellter Kontaktformulare kontaktieren oder unseren Newsletter abonnieren, werden Ihre Email-Adresse und Ihre übrigen persönlichen Daten nur für die individuelle Korrespondenz zur Beantwortung Ihrer Anfrage verwendet. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Angaben ausschließlich von uns genutzt, grundsätzlich nicht weitergegeben und entsprechend den jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen vertraulich behandelt werden. Eine Ausnahme ist die Weitergabe an Auftragsverarbeiter, die ausschließlich auf Weisung der Österreichischen Diabetikervereinigungarbeiten, die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden und über eigene Vereinbarungen an die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen der Datenschutzgrundverordnung gebunden sind.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung der Daten, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Widerspruch zur Verarbeitung (im Besonderen der Widerspruch zum Versand von Direktwerbung) sowie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Allgemeine Anfragen

Die Daten Ihrer Anfrage (Name, Kontaktdaten, Inhalt der Anfrage, Historie früherer Kontakte mit uns), die Sie über das Kontaktformular oder uns per e-mail senden werden von uns zur Kundenbetreuung (vorvertragliche Maßnahmen) und für Marketingzwecke (berechtigtes Interesse am Versand von Direktwerbung per Post) verarbeitet. Ihre Daten werden 3 Jahre nach Ihrer letzten Anfrage von uns gelöscht soferne keine gesetzlichen Verpflichtungen zur Aufbewahrung der Daten bestehen.

Newsletter-Anmeldung

Der Versand des Newsletters erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, indem Sie Ihre Daten und Ihre Mail-Adresse eingeben und den Button „Anmelden“ klicken und den Bestätigungslink in der daraufhin automatisch gesendeten Bestätigungsmail anklicken (Double opt-in).

Die Einwilligung für die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit durch Angabe Ihrer Daten und dem Klick auf den Button „Abmelden“ widerrufen.

Ihre Daten werden bis zum Widerruf bzw. der Abmeldung vom Newsletter gespeichert.

Kundenportal

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden für den Zweck der Kundenbetreuung verarbeitet um Ihnen einen erweiterten Zugang zum Informationsangebot der Website zu geben (z.B. zusätzliche Informationen). Des Weiteren findet die Verarbeitung aus berechtigtem Interesse am postalischen Versand von Direktwerbung statt. Ihr Zugang zum Kundenportal wird automatisch zwei Jahre nach Ihrer letzten Anmeldung im Kundenportal gelöscht.

Hinweis zum Einsatz von Cookies

Auf dieser Website wird Software zur Analyse der Benutzung der Website eingesetzt.

Durch die Auswertung dieser Daten können wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse der Nutzer gewonnen werden. Diese Erkenntnisse tragen dazu bei, die Qualität des Angebotes noch weiter zu verbessern.

In diesem Zusammenhang kommen auch sogenannte Cookies zum Einsatz. Cookies sind Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers der Website gespeichert werden und so die Wiedererkennung eines Besuchers auf anonymer Basis ermöglichen. Cookies können im Allgemeinen durch entsprechende Browsereinstellungen abgelehnt oder gelöscht werden.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten

Österreichische Diabetikervereinigung, Moosstraße 18, 5020 Salzburg, Telefon +43 662 82 77 22, Email oedv.office@diabetes.or.at

Nach oben