Zum Inhalt springen

Datenschutzerklärung der ÖDV

Information über die Verwendung personenbezogener Daten 
nach Art. 13 EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Vereinstätigkeit.

Datenverarbeitung und Zweckbindung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten – wie Vorname, Nachname, fallweise Vor- und Nachname des/der Erziehungsberechtige(n), Geburtsdatum, Geschlecht, Adresse, PLZ, Ort, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Eintrittsdatum, eventuell Funktion, Typ und Datum der Erstdiagnose des Diabetes – auf vertraglicher Grundlage (Mitgliedschaft) innerhalb des Vereins elektronisch und manuell zum Zwecke der Mitgliederverwaltung (Mitgliederliste - organisatorische und fachliche Administration, finanzielle Abwicklung) und zu Informationszwecken über die Tätigkeiten und Veranstaltungen der Österreichischen Diabetikervereinigung.
Die Österreichische Diabetikervereinigung ist Verantwortlicher für die hier dargelegten Verarbeitungstätigkeiten.
Die Bereitstellung Ihrer Daten ist freiwillig, jedoch zur Erfüllung des Vereinszwecks gemäß Statuten erforderlich, bei Nichtbereitstellung ist eine Mitgliedschaft zum Verein nicht möglich.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind einerseits berechtigte Interessen (wie z.B. Einladung zu Veranstaltungen von Vortragenden, deren Veranstaltungen Sie schon besucht haben oder zu Veranstaltungen, die ein Naheverhältnis zu den bereits besuchten Veranstaltungen haben), die Erfüllung unserer rechtlichen bzw. vertraglichen Verpflichtungen sowie andererseits Ihre Einwilligung.

Übermittlung der Daten

Ihre Daten werden von uns mit größter Sorgfalt behandelt.
Eine Übermittlung der Daten findet nur insoweit an folgende Empfänger statt, als dies für den Vereinszweck erforderlich ist:

  • an Webbetreuung und Werbeagentur zwecks Homepagegestaltung und Publikationen
  • an Druckereien (Publikationen)
  • zur Aufrechterhaltung von elektronischen Diensten (IT- Dienstleistungen)
  • Sponsoren/Förderer, falls als Verwendungsnachweis erforderlich

An externe Vortragende bzw. Förderer werden die Daten nur weitergeleitet, wenn dies im Anmeldeformular angegeben ist.
Im Zuge der Übermittlung von personenbezogenen Daten an Auftragsverarbeiter können diese wiederum die Aufträge und somit Daten an Sub-Auftragsverarbeiter weitergeben. Die Auftragsverarbeiter haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie unter oedv.office@diabetes.or.at anfragen.

Dauer der Datenspeicherung

Kontakt mit uns: Wenn Sie (per Formular auf der Website oder per E-Mai) Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir selbstverständlich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Personenbezogene Daten finden seitens der Österreichischen Diabetikervereinigung nur für die dargelegten Zwecke für die Dauer der gesamten Mitgliedschaft Verwendung. Bei Vereinsaustritt werden alle Daten– sofern kein Rückstand an Zahlungen seitens des Mitglieds besteht, die Daten auch nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen des Vereins benötigt werden und keine längere Aufbewahrung der Daten gesetzlich angeordnet ist, spätestens binnen eines Jahres ab Austritt bzw. Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

HOMEPAGE
Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. 

Sonstige gespeicherte Daten

Die Website selbst protokolliert bei normalem Besuch keine IP-Adressen. Es werden lediglich Cookies gesetzt, die nach der Sitzung gelöscht werden (siehe oben). Die Error-Logs, die extra generiert werden müssen, enthalten IP-Adressen der letzten 2-3 Tage. Weitere Daten werden zur Zeit nicht erhoben.

Der Service-Provider world4you erhebt und speichert automatisch weitere Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die jeder Browser automatisch übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners
• Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Datensicherheit

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragung, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde. Sämtliche personenbezogenen Daten werden auf Ihren Wunsch – nach Ablauf der gesetzlich normierten Fristen entsprechende der gesetzlichen Bestimmung – gelöscht.

Kontaktdaten

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Österreichische Diabetikervereinigung, Moosstraße 18, 5020 Salzburg, Telefon +43 662 82 77 22, Email oedv.office@diabetes.or.at