Zum Inhalt springen

Diabetes-Nanny & Mobile Beratung

ÖDV Diabetes-Nanny in Salzburg und Tirol

Wird bei einem Kind die Diagnose Diabetes gestellt, ist nichts mehr wie es vorher war. Das Familienleben erfährt eine gravierende Veränderung und besonders zu Beginn fühlen sich viele Kinder und ihre Eltern überfordert. Die ÖDV-Nanny steht betroffenen Familien in ihrer gewohnten Umgebung – zu Hause – nach der Erstversorgung im Krankenhaus mit Rat und Tat zur Seite, um mit der neuen Alltagssituation zurecht zu kommen.

2011Start des Nanny-Projekts in Salzburg    
2012

Start des Nanny-Projekts in Tirol

    
Kontakt:ÖDV-Servicezentrale Salzburg
oedv.office(at)diabetes.or.at
Tel. 0662 82 77 22
    
      
ÖDV-Mobile Beratung in Wien

Kinder mit Diabetes unterscheiden sich in ihrer Leistungsfähigkeit nicht von Gleichaltrigen und sollten deshalb ebenso gefordert und gefördert werden wie alle anderen in der Gruppe bzw. Klasse. Voraussetzung dafür ist, dass das Umfeld gut informiert ist und weiß, was im Notfall zu tun ist. Eine erfahrene Diplomkrankenschwester und Diabetesberaterin berät seit vielen Jahren auf Anfrage als „Mobile Diabetes-Beratung“ in Kindergärten und Schulen. Bei den Schulungsgesprächen, die in Absprache mit den behandelnden Ärzten und Eltern durchgeführt werden, geht es um Vermittlung von Grundwissen über Diabetes und das Verhalten im Krisenfall.

    
Kontakt:ÖDV-Servicestelle Wien
oedv.wien(at)diabetes.or.at
Tel. 01 332 32 77
    

TH/2021