Zum Inhalt springen

ÖDV-Familienschulungswochenende Hirschwang · 25./26. September 2021


Langsam wachs ma zam!
Nachdem ich den größten Teil des Wochenendes organisiert hatte, ging es daran den ersten Abend zu gestalten. Dieses Mal wollte ich ganz anders starten als sonst. Dabei kam mir die Idee, mit den Familien, damit es auch zum Wochenend-Motto „Langsam wachs ma zam“ passt, 1-2 oder 3 zu spielen. 
Gesagt getan, die Präsentation war fertig, die Lieder eingespielt, das Kostüm von Piet Flosse gekauft,…. aber was bekommen die Kinder/Familien dann als Preise? Meine Nachfragen um Tombola Spenden für einen guten Zweck brachten leider nicht genug Geschenke ein.

In der Zeit fand bei uns in der Pfarre ein Kindersachen-Flohmarkt statt, welcher leider nicht gut besucht war und so gab mir unser Organisator des Flohmarktes auf meine Bitte die übriggebliebenen Spielsachen (140 verschiedene Spiele o.ä.) für unsere Kinder mit Diabetes mit. Bei 15 teilnehmenden Familien und 10 Spielrunden – eine ganze Menge, die wir im Auto unterbringen mussten. Da auch noch das ganze Bastelmaterial mit ins Auto musste, kamen wir schließlich bis zur Decke und teilweise auf der Rückbank und zwischen unseren Füßen vollgefüllt in Hirschwang/Rax an.

Im Laufe des Wochenendes gab es wieder die Möglichkeit an den Gesprächsrunden bei Prof. Dr. Rami-Merhar, Dr. Dr. Nagl, Dr. König und Herrn Horak teilzunehmen. Währenddessen die Eltern sich über alle Neuheiten und Therapien informieren konnten, wurden die Kinder vom Kinderbetreuungsteam und zwei Diabetesberaterinnen mit Spielen, Spaß und Bastelsachen beschäftigt. 

Nach der Veranstaltung erhielt ich von mehreren Teilnehmern sehr positive Rückmeldungen und eine Mutter schrieb mir zusätzlich eine Mail: „Liebe Frau Honisch! Aus meiner Sicht würde ich sagen: Das Familien-Wochenende, das ich schon fast zwei Jahre herbeigesehnt hatte, ist absolut gelungen! Man sieht, es steckt unheimlich viel Arbeit der Organisation dahinter. Wir waren sehr gern dabei und freuen uns schon, uns bei der einen oder anderen Veranstaltung auch anzumelden.“

In diesem Sinn freue ich mich die nächsten Termine ankündigen zu dürfen:

18. – 20. Februar 2022: ÖDV Schi- und Rodelwochenende in Mönichkirchen

14. – 15. Mai 2022: ÖDV Familienschulung in Hirschwang/Reichenau a. d. Rax

Ein herzliches Dankeschön an die Firmen Abbott, Dexcom, Gröbi, Maresi, Medtronic, Menarini, Omnipod, Pflege und Medizin, Roche und Ypsomed für die Unterstützung!

Mag. Katharina Honisch, DGKP, DB, für das Team der ÖDV-Servicestelle Wien


 

ÖDV Herbstwochenende in Reichenau/Rax · 17.-19. September 2021


Obwohl die Voraussetzungen durch die leidige Pandemie nicht wirklich optimal waren, konnte die ÖDV Niederösterreich unter Einhaltung aller Covid-19-Vorsichtsmaßnahmen bereits die 5. Familienschulung im Seminarhotel Flacklwirt organisieren. Zehn Familien folgten der Einladung zu diesem gelungenen und informativen Wochenende. Von Freitag bis Sonntag gab es bei bester Laune viel Informationen und Erfahrungsaustausch für Jung und Alt. Spiel und Spaß kamen dabei auch nicht zu kurz!
Josef Rittner, ÖDV Landesleiter NÖ


 

Diabetes-Ferien Lignano/Italien · 2.-5. September 2021

Abschied von Ursula Schmölzer

Am ersten Wochenende im September war es wieder soweit! 10 Familien freuten sich - nach den letzten schwierigen Monaten - auf die Familientage in Lignano. Einige Familien genossen bereits einige Tage am Campingplatz, andere kamen am Donnerstag bzw am Freitag und vervollständigten die Gruppe. Viele bekannte Gesichter trafen sich wieder und freuten sich auf ein Wiedersehen. Die neuen Familien wurden herzlich von allen empfangen und in die Gemeinschaft integriert. Vom ersten Abend an wurden wieder ausgiebig Erfahrungen ausgetauscht, Freundschaften geschlossen und gemütliche Stunden an der Strandbar, am Pool, am Strand, beim Stand Up Paddeln und Rutschen verbracht. Es kam auch die Theorie nicht zu kurz: Während Diätologin Bettina Rohracher-Theurl mit den Kindern im Garten die Einschätzung von verschiedenen Mahlzeiten durchspielte, konnten sich die Eltern mit Dr. Robert Kovacic über Neuerungen am Diabetes-Markt unterhalten.

Gestärkt für unseren Alltag mit Diabetes verabschiedeten wir uns am Sonntag Richtung Heimat, mit einem Gefühl wieder Freunde gefunden zu haben. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Herzlichen Dank!

Die ÖDV bedankt sich für den Einsatz von Ursula Schmölzer, die sich in den letzten Jahren für die Familien mit Kindern mit Diabetes in Osttirol eingesetzt hat. Sie hat Ausflüge und Familienwochenenden mit der ärztlichen Unterstützung von Dr. Robert Kovacic und Diätologin Bettina Theurl-Rohracher organisiert und so die wichtigsten Aspekte der Selbsthilfe – Information, individuelle Beratung, Betroffenenkompetenz – kombiniert mit Freude und Spaß für alle erlebbar gemacht. 



Familien Diabetestreffen im Pitztal in Tirol · 3.-4. Juli 2021

Das heurige zweitägige Familien Diabetestreffen der österreichischen Diabetikervereinigung (ÖDV) führte die Kinder erstmals ins Pitztal, wo wir in St.Leonhard im Pitztal in der Pension Steinkogel bei der diabeteserfahrenen Familie Füruter untergebracht waren. Von dort aus eroberten die Kinder mit Diabetes Typ 1 mit ihren Familien und der Diabetes Nanny Maria zu Fuß das Steinbockzentrum. Zum Streicheln nahe kam man den Steinböcken im Wildgehege und einige konnten sogar die Blicke neugieriger Murmeltiere erhaschen. Am nächsten Tag folgten wir der Einladung der Pitztaler Gletscherbahnen und fuhren mit dem Lift hinauf zum Rifflsee und erlebten dort die höchst gelegenste Floßfahrt Europas. Nicht nur der Ausblick auf den Gletscher und das Wetter waren spitzenmäßig, sondern auch die Stimmung aller 35 Teilnehmer. Wieder einmal konnten man sehen, dass die Gemeinschaft alle Ziele erreichen lässt und der Spaß dabei nicht zu kurz kommt. Für alle Beteiligte war es eine erholsame Abwechslung zum täglichen Familienleben mit Diabetes. Das war nicht unser letzter Besuch im Pitztal- die reine Natur, die Gastfreundschaft und das gesamte Angebot sind es wert. Pitztal wir kommen nächstes Jahr wieder!

Hiermit wollen wir uns auch bei folgenden Sponsoren und allen, die daraus ein unvergessliches Abenteuer gemacht haben, recht herzlich bedanken: den Lions International für die großzügige finanzielle Unterstützung, den Pitztaler Gletscherbahnen für die Einladung der Floßfahrt, dem Tourismus Pitztal und vor allem Fam. Füruter / Pension Steinkogel für die außergewöhnliche Gastfreundschaft und Verköstigung.

Gitti Weinmayer, ÖDV Kinder- und Jugendgruppe Nordtirol