Zum Inhalt springen

Heinz Albust – SHG Wiener Neustadt

Ich bin 59 Jahre alt, gelernter Drucker und Setzer, verheiratet seit 1978 mit meiner Roswitha. Wir haben einen Sohn, zwei Töchter und zwei Enkelkinder.
Diabetes erkannte man bei mir 1995. Nachdem ich die ersten Jahre mit Tabletten das Auslangen fand, wurde ich 2002 auf Insulin umgestellt.
Die Gründe, warum ich eigentlich eine Selbsthilfegruppe aufbauen möchte sind vielschichtig. Hauptsächlich jedoch wegen des Alleingelassenwerdens in Wr. Neustadt. Bei jedem Arztbesuch wird einem klar gemacht, dass man Diabetes Typ 2 nicht von selbst bekommt. Man erhält keinerlei Unterstützung, wenn man Freitag Abend etwas braucht, weil vielleicht der Pen defekt wurde. Da steht man fast ohne Hilfe da.
Mein Ziel mit der neuen SHG ist es, diesen Zustand etwas zu mildern und als Ansprechpartner für Diabetiker da zu sein. Und wenn es nur als Gesprächspartner während einer schwierigen Phase ist. Einfach da zu sein, wenn man gebraucht wird. Während meiner Bedarfsermittlung bekam ich ein sehr positives Feedback von allen Seiten, auch von der Diabetesschule im KH Wiener Neustadt, die mir Ihre volle Unterstützung zugesichert hat.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen bei einem der nächsten Treffen.