Zum Inhalt springen

Kostenlose Schulungskurse für Menschen mit Typ-2-Diabetes!

Ab 1.1.2021 werden Kurse für Teilnehmer aus Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, der Steiermark, Vorarlberg und Wien angeboten und bezahlt von allen Krankenkassen! 

„Zuckertante“ MR Dr. Susanne Pusarnig, Ärztin für Allgemeinmedizin in Wien bietet Online-Kurse für „frisch entdeckte Menschen mit Diabetes“, für alle die ihr Wissen auffrischen wollen, für alle die sagen: „Eigentlich….
In unseren Kursen verbinden wir Wissens-Vermittlung mit Begleitung über 3 Monate. Denn: Wissen alleine reicht nicht.

Kurs-Ablauf:
Wir treffen uns 2 x im Abstand von 14 Tagen in der Gruppe (derzeit übers Internet). Termine sind auch Freitag Abend oder Samstag Vormittag für z.B. Berufstätige.

1. Treffen: Was ist Diabetes? Insulin-Wirkung. Typ 2 Diabetes. Unempfindlichkeit auf Insulin (Insulin-Resistenz) und was man selbst dagegen machen kann ... usw. Dann bekommen die Teilnehmer unsere Schulungs-Mappe zugeschickt.

2. Treffen: 14 Tage später mit Frau Deischinger, sie ist Ernährungswissenschaftlerin, Diätologin und Diabetesberaterin – sie arbeitet mit der Gruppe übers gesunde Essen bei Diabetes und bringt unglaublich viel Fachwissen und viele Tipps mit. Da ist auch für erfahrene Menschen mit Diabetes einiges Interessante dabei. Dabei hab ich auch einiges gelernt! 

Natürlich schicken wir vorab E-Mails in denen wir genau erklären, wie man teilnehmen kann – bis jetzt haben es wirklich alle geschafft, auch über 80jährige, die noch nie „im Internet“ waren. Die sind immer besonders begeistert.

Nach den 2 Treffen beginnt die  Zeit des Coachings, der Begleitung, 10 Wochen lang. Es gibt jede Woche eine motivierende E-Mail für jeden und jede 2. Woche schicken wir Video Lektionen, wo jeder das an Wissen bekommt, das er oder sie gerade braucht. Zum Beispiel über die verschiedenen Medikamente usw. In dieser Zeit können alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Fragen zu Diabetes ganz einfach zu uns schicken. Es antworten: die Ärztin, die Diabetesberaterin, die Diätologin, der Fitness-Trainer –  je nachdem.
Das wird häufig in Anspruch genommen, teilweise – wenn gewünscht – begleiten wir sehr kleinteilig und fragen auch z.B. wöchentlich nach, ob die Bewegung, das Kochen... geklappt hat!
Mir ist dabei wichtig, dass neben gesundem Essen und Bewegung auch Stress-Reduktion eine wichtige Rolle spielt für gute Blutzucker-Werte.

Beim Abschluss-Treffen nach 12 Wochen geht's noch um Vorsorge, Spätschäden usw. und vor allem: wir freuen uns über die tollen Erfolge!

Ich kenne ja „von Anfang an“ verschiedene Diabetes-Schulungen, angefangen von den ersten Kursen „Düsseldorfer Modell“ in den 1980ern. Ich habe noch NIE so gute Erfolge gesehen wie bei diesen 3-Monats-Kursen!
Weil wir nur die „allgemeinen Inhalte“ in der Gruppe machen, und weil es sehr viel um Motivation geht, eignet sich der Kurs für alle – vom frisch entdeckten Mensch mit Diabetes, der noch unsicher ist und viele Fragen hat, für alle Typ-2, die ihren Diabetes mit Tabletten und/oder Insulin behandeln und sogar für die mit FIT-Therapie. Ganz besonders für die, die es grad nicht so gut schaffen, sich um ihren Diabetes zu kümmern.

www.wiener-diabetes-schule.at

Termine: https://wiener-diabetes-schule.at/termine/

Voraussetzung: Handy oder Tablet mit Internet oder Laptop oder Computer. Eine Email Adresse, die mindestens 1 x  pro Woche abgefragt wird.
Wenn das gegeben ist, kann jede und jeder mitmachen – bitte nicht glauben „der oder die kann das sicher nicht!“