Typen

Diabetes Typ 1

Bei dieser Diabetesform, mit Zerstörung der körpereigenen Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse (Autoimmunprozess) und meist absolutem Insulinmangel, muss von Anfang an Insulin gespritzt werden.

Diabetes Typ 2

Meist erst im Erwachsenenalter schleichend einsetzender Insulinmangel bzw. Störung der Insulinwirkung (Insulinresistenz)

Schwangerschaftsdiabetes

Medizinische Bezeichnung: Gestationsdiabetes

Erstmals während der Schwangerschaft auftretende/diagnostizierte Glukosetoleranzstörung. Erhöhtes Risiko für die Entwicklung eines Typ-2-Diabetes.