Wichtiger Hinweis für Menschen mit Diabetes:
Achten sie auf Ihren Blutzucker!
Prof. Dr. Susanne Kaser
(Universitätsklinik Innsbruck und Präsidentin der Österreichischen Diabetesgesellschaft):
„Eine strenge Blutzuckerkontrolle ist wichtig und unterstützt die Immunabwehr!“

Diagnose Diabetes

Die Diagnose "Diabetes" verändert das Leben schlagartig. Wir, Betroffene und Angehörige, wissen das und teilen unsere Erfahrung im Leben mit dieser Erkrankung.

mehr erfahren

Gemeinsam!

Unterstützen Sie unsere österreichweiten Aktivitäten für ein besseres Leben mit Diabetes.
Jede Unterstützung zählt!

Mitglied werden

Das Österreichische Diabetes Museum

Eine digitale Zeitreise

Das Diabetes Museum ist ein Projekt von „wir sind diabetes“. Dieses neuartige Museum dient der multimedialen Dokumentation – wie diese chronische Stoffwechselerkrankung entdeckt wurde, wer die Wegbereiter waren, denen es gelang, dieser ehemals tödlichen Krankheit die Stirn zu bieten, aber auch der Entwicklung von Diabetes im Kontext von gesellschaftlichem Wandel und den Fortschritten der modernen Medizin.

Weiterlesen...

34. Österreichischer Diabetestag

Erfolgreich als digitale Veranstaltung durchgeführt

Mit großem Erfolg haben wir einen weiteren Schritt in die Digitalisierung unseres Angebotes gehen können. Einen Monat lang – vom 3. Oktober bis zum 2. November 2021 – standen den Besuchern des ersten virtuellen Österreichischen DIABETESTAGES ausgewählte Vorträge hochrangiger Spezialisten zur Verfügung. Und das, nach kostenfreier Registrierung, allen interessierten Besuchern aus ganz Österreich.
Die steigenden COVID-19 Inzidenzzahlen und die Rücksicht auf die Risikogruppe der Menschen mit Diabetes hatten uns bewogen, die diesjährige Präsenzveranstaltung des Österreichischen Diabetestages abzusagen. Alternativ dazu haben wir aktuelle Informationen zum Thema Diabetes online zur Verfügung gestellt. Über den ganzen Monat verteilt haben sich zahlreiche Besucher auf unserer Homepage für diese Variante angemeldet.
Wir bedanken uns bei unseren Referenten und bei allen Mitwirkenden die diesen Erfolg ermöglicht haben und nicht zuletzt bei allen Besuchern für das Vertrauen.

Hallo Kinder!

Darf ich mich vorstellen?

Ich bin die Öbine!

Ich bin im Mai 2017 aus den Malstiften von Maria, 9 Jahre, „geschlüpft“ und seither bin ich das neue ÖDV-Maskottchen.
Den ÖDV-Kinder- und Jugendbereich darf ich nun stets begleiten und ich freue mich, wenn wir uns ab sofort hier öfter sehen!

OEbine_30x37mm_01_2fd01a570b.png

Vorankündigung: ÖDV Schulungs- und Erholungscamp St. Gilgen 2022

|   Schulungen |   Überregional |   Alles für Kinder |   Salzburg

ÖDV – 5340 St. Gilgen am Wolfgangsee, 16. bis 30.07.2022

Weiterlesen
OeDV_diabetes-update.png

Vorankündigung: ÖDV-Diabetes-Up-Date für Jugendliche mit Diabetes von 13-18 Jahren

|   Schulungen |   Überregional |   Alles für Kinder |   Salzburg

17. bis 23. Juli 2022

Weiterlesen

Die Österreichische Diabetikervereinigung im Überblick

Die Österreichische Diabetikervereinigung besteht seit 1977. Überaus zahlreiche und vielfältige Anfragen von Betroffenen bestätigen, dass die Selbsthilfe ein sehr wichtiges, zusätzliches Angebot im Gesundheitsbereich darstellt.

Die ÖDV organisiert in ganz Österreich Selbsthilfegruppen-Treffen, Info-Veranstaltungen und viele Schulungstage und -wochen für Kinder und Jugendliche sowie die Homepage www.diabetes.or.at und den ÖDV-Facebook-Auftritt.

Viele Ideen, unzählige, ehrenamtliche Stunden und vor allem die notwendigen, finanziellen Mittel sind dafür Jahr für Jahr erforderlich.

 

ÖDV steht für

Information

Diabetes-Information aus erster Hand.

Austausch

Erfahrungsaustausch mit Betroffenen und Experten!

Österreichischer Diabetestag

Organisation des Österreichischen Diabetestags.

Kontakte

Direktkontakte zu Diabetes-Experten.

Schulungen

Schulungs- und Erholungscamps. Familienschulungen.

Beratung

8 Beratungsstellen und 50 Gruppen österreichweit.

Diabetes-Magazin

Der Klick auf diesen Link führt Sie zur Abo-Seite von „Mein Leben“:

Abonnement

Eine der besten Möglichkeiten, Ihr Spielerlebnis angenehm zu gestalten, besteht darin, sich bei einem Online-Casino anzumelden. Diese Websites sind in der Regel kostenlos und bieten Ihnen eine Reihe von Optionen. Sie können wählen, ob Sie Spiele herunterladen oder sofort spielen möchten. Jede Variante bietet unterschiedliche Vorteile, aber im Allgemeinen können Sie mit einer großen Auswahl an Spielen rechnen. Darüber hinaus bieten die meisten Online-Casinos eine Reihe von Zahlungsmöglichkeiten an. Außerdem gibt es in den meisten Casinos eine Vielzahl von verschiedenen Sprachen. Bevor Sie sich bei einem Online-Casino anmelden, sollten Sie sich vergewissern, wie viel Sie ausgeben können. Vielleicht möchten Sie sich an ein wöchentliches oder monatliches Budget halten und Ihre Ausgaben begrenzen. Sie sollten sich auch über die Mindesteinsätze im Klaren sein, die zu niedrig sind. Ein Mindesteinsatz von fünf Euro kann zum Beispiel leicht zu einem verheerenden Verlust führen. Es ist auch eine gute Idee, sich selbst ein Ausgabenlimit zu setzen. Sie können Ihr Konto mit einer Vielzahl von Mitteln auffüllen, einschließlich Kryptowährungen wie Bitcoin. Die besten Online-Casinos bieten flexible Limits und unterstützen mehrere Währungen. Hier können Sie gute Online Casinos 2022 ansehen.